ein kleiner Vorgeschmack:-)

 

Da ich in den letzten Wochen mit dem Fassungseinkauf beschäftigt war, dachte ich, ich gebe euch schon mal einen kleinen Einblick in meine persönlichen Highlights.

 

Trussardi wurde 1911 gegründet. In den Vergangenen Jahren hat sich das Unternehmen immer wieder neu erfunden und seinen Namen zu einem Synonym für Luxus und klassischem Chic gemacht.
Trussardi steht für raffinierte Eleganz und streben nach absoluter Perfektion.
Es ist eine italienische Marke und bekannt für Ihre hochwertigen Taschen, Gürtel und Handschuhe aus Leder. In Italien gibt es sogar ein Cafe, das den Namen Trussardi trägt.
In Mailand, direkt an der Piazza della Scala gelegen, im Erdgeschoss des feinen Hotel Palazzo Trussardi, befindet sich das Café Trussardi. Es ist eine kleine kulinarische Berühmtheit in Mailand. Das liegt nicht zuletzt an cropped-bearbeitet-33.jpgdem prominenten Namen des Cafés.

 

Das edle Design setzt sich auch in der Brillenmode fort. Italienischer chic mit vielen Leder-Einsätzen ob im Bügel oder auch im Mittelteil der Brille, macht die Brille zu einem ganz besonderen Accessoire.

bearbeitet 34

Hier wurde der Bügel mit Leder überzogen, das gibt der Fassung einen ganz außergewöhnlichen Charme.

cropped-bearbeitet-35.jpg

 

Esprit wurde in den späten 1960er gegründet. Die Marke besticht vor allem durch ihr junges Design.
Freche Farben und modische Formen geben hier den Ton an.
Mir hat besonders dieses Modell gefallen, weil es diese schlichte schwarze Front hat und dann aber mit dem hinterlegten Orange ein richtiger „Hinkucker“ wird:-)bearbeitet 25

bearbeitet 26

Freudenhaus eine Marke aus München. Die Gründer Stefan Flatscher und Uwe Pinhammer wollen, dass die Brille ein Stück Ihrer Persönlichkeit wird. Ihr Credo: „Liebe deine Brille wie dich selbst.“cropped-bearbeitet-48.jpg

Das Besondere ist hier:
Alle Brillen haben Namen d.h. keine Modell Nummern wie 2566 sondern Namen wie z.B. Lucy das ist das Modell, das mir besonders gefallen hat. Wie könnte man eine Brille mit Namen nicht lieben?!

 

An Lucy hat mir besonders die Farbgebung gefallen. Kein klassisches „Hornbraun“ sondern ein leichter Lila-Brombeer-Schimmer trotzdem noch zu allem kombinierbar, da sich die Farbe gut anpasst, zu dem was man trägt.

 

image (2)

Gucci wer kennt diese große Marke nicht, das Unternehmen wurde 1921 in Florenz gegründet und ist seither ein Synonym für Luxus und Livestyle.
Die Brillenmode orientiert sich stark an der Taschenmode von Gucci.
So findet man immer wieder Parallelen vor allem im Bügeldesign

bearbeitet 2

bearbeitet 8bearbeitet 5

 

Die Sonnenbrillenkollektion ist meiner Meinung nach besonders gelungen. Viele edle Materialien finden sich hier.
Bei diesem Modell wurde beispielsweise Bambus im Bügel verwendet, das lässt die Fassung besonders edel wirken. Ich habe mich sofort verliebt und dieses Modell zu meiner Lieblings-Sonnenbrille für 2014 gekürt.

 

bearbeitet 15

bearbeitet 16

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: